Der Ostalb-Morgen

Der Live-Ticker mit Verkehr, Wetter und allem, was Sie zum Start in den Tag wissen müssen.

  • Kikeriki! Symbolbild: Pixabay

9 Uhr: Der Konzertring Aalen gibt bekannt, dass das Konzertereignis mit dem Fauré Quartett an diesem Dienstag, 20. Oktober, 20 Uhr aufgrund der nun aktuell geltenden Verordnungen zur Corona-Pandemie kurzfristig ein weiteres Mal abgesagt werden muss. Ein nächster Nachholtermin wird bekannt gegeben. 

Die Entwicklung der Coronafallzahlen in den vergangenen Tagen zwingt auch SDZ Events die von der Schwäbischen Post organisierte Immobilienmesse „Haus und Bau“, die an diesem Wochenende, 24. und 25. Oktober, in der Stadthalle Aalen hätte stattfinden sollen, abzusagen.

8.40 Uhr: Aufgrund der neuesten Entwicklungen und den steigenden Corona-Infektionszahlen müssen in Ellwangen nun grundsätzlich beim Besuch der Wochen-, Bauern- und Krämermärkte Alltagsmasken getragen werden. Das teilt die Stadtverwaltung mit. Auch muss die Abstandsregelung von 1,5 Metern zu Personen und Personengruppen eingehalten werden.

8.15 Uhr: Zwischen Sonntagabend, 21 Uhr und Montagmorgen, 9 Uhr drangen Unbekannte in das Vereinsheim des Schützenvereins in Hohlenstein ein. Die Täter hinterließen einen Sachschaden von rund 4500 Euro. Hinweise auf die Einbrecher bitte an den Polizeiposten Neresheim, Tel.: (07326) 919001.

7.55 Uhr: Am gestrigen Montag, 19. Oktober, meldet das Landratsamt Ostalb 2287 Fälle im Ostalbkreis - das sind 44 Neuinfektionen. Desweiteren wurden 2108 Personen aus der Isolation entlassen. Aktive Fälle werden derzeit 133 gemeldet. Die Zahl der Verstorbenen liegt bei 46. Laut dem Stand vom 19. Oktober, liegt die 7-Tage-Inzidenz bei 43 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner. Die Entwicklung im Ostalbkreis in interaktiven Diagrammen. 

7.25 Uhr: Kommen wir nun zu den Wetteraussichten für den heutigen Tag. Erst sind auf der Ostalb noch viele Wolken unterwegs- später wird es etwas freundlicher. Die Spitzenwerte liegen bei 15 bis 18 Grad. Einzelheiten hat Tim Abramowski im Wetterblog zusammengefasst. 

7 Uhr: Der heutige 20. Oktober ist Tag des Grabsteins. Dieser "kuriose Feiertag" soll bundesweit über das Thema Friedhofs- und Erinnerungskultur informieren.

6.45 Uhr: Frankreich wurde vergangene Woche ganz zum Risikogebiet erklärt. Nun hat sich der Landesvorsitzende der Deutschen Polizeigewerkschaft, Ralf Kusterer, zu Wort gemeldet. Er fordert einen stärkeren Einsatz an den Grenzen zu Baden-Württembergs Nachbarländern, um eine weitere Verbreitung des Virus zu verhindern.

6.20 Uhr: Schweren Herzens haben sich auch die Ellwanger Fastnachtsvereine und Gruppierungen dazu entschlossen, die Saison 2020/2021 abzusagen. Dies teilt das Kulturamt mit.

6.10 Uhr: Seit Montag gilt mit der Pandemiestufe 3 in Baden-Württemberg die höchste Corona-Warnstufe des Landes. Ostalbs Landrat Dr. Joachim Bläse hat deshalb den Corona-Krisenstab der Kreisverwaltung bereits am Wochenende erweitert. So gibt es eine Ausweitung der Tests für bestimmte Personengruppen: Was nun geplant ist, können Sie im ausführlichen Artikel lesen. 

6.07 Uhr: Auch auf den Schienen ist zur aktuellen Stunde alles im grünen Bereich, es werden keine Verspätungen oder Ausfälle gemeldet. 

6.05 Uhr: Starten wir mit einem Blick auf die Straßen der Ostalb am Dienstagmorgen: Keine Staus zu melden. Kommen Sie gut an Ihr Ziel. 

6 Uhr: Guten Morgen und willkommen zum Ostalb-Morgen an diesem wundervollen Dienstag. Hier erfahren Sie kurz zusammengefasst, was zum Start in den Tag und die Woche wichtig ist. Jessika Preuschoff begleitet Sie durch den Morgen und fasst alles rund um Verkehr, Wetter und wichtigen Meldungen bis etwa 9 Uhr zusammen.

© Schwäbische Post 20.10.2020 09:00
2874 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy