Polizeibericht

Zweimal ohne, einmal mit

Aalen-Wasseralfingen. Im Rahmen einer routinemäßigen Verkehrskontrolle haben Beamte des Polizeireviers Aalen am Donnerstagmorgen kurz nach 1 Uhr auf der Wilhelmstraße ein Auto gestoppt. Beim Gespräch mit dessen 30 Jahre alten Fahrer kam rasch der Verdacht auf, dass der Mann unter Alkoholeinwirkung steht. Einen Führerschein konnte der 30-Jährige nicht vorzeigen, da er derzeit überhaupt nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist. An dem von ihm gefahrenen Auto ist zudem seit wenigen Wochen der Versicherungsschutz ausgelaufen, so die Polizei. Der 30-Jährige musste sich im Krankenhaus einer Blutentnahme unterziehen; er muss nun mit entsprechenden Anzeigen rechnen.

© Schwäbische Post 22.10.2020 22:16
837 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy