Weihnachtsmarkt und „Adventskalender“ sollen stattfinden

  • Archivfoto: we

Lauchheim. Noch herrscht Zuversicht. Der Weihnachtsmarkt und „lebendige“ Adventskalender sollen stattfinden. „Unter veränderten Bedingungen und entsprechend der vorgeschriebenen Allgemeinverfügung. Der Ausschank von Glühwein ist dabei nicht erlaubt“, so Bürgermeisterin Andrea Schnele. „Wir können das öffentliche Leben nicht total nach unten fahren.“ Schnele plädiert dafür, bestimmte Veranstaltungen stattfinden zu lassen. Voraussetzung sei es, die Corona-Regeln „AHA + A + L“ streng einzuhalten - was heißt auf Abstand, Hygiene, Alltagsmaske, App und Lüften zu achten.
Für den Weihnachtsmarkt bieten der Marktplatz, die Hauptstraße und der Bärengarten genügend Platz, heißt es in einer Mitteilung im Stadtanzeiger. Rahmenprogramm und Kinderbetreuung werde es coronabedingt aber nicht geben. Nach der Besprechung am 4. November wisse man mehr. Auch den „Adventskalender“ sehe sie nicht als Problem, zumal es sich um kleinere Veranstaltungen im Freien handle. we

© Schwäbische Post 25.10.2020 19:58
976 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy