81-Jähriger bei Unfall auf B 29 schwer verletzt

Polizeibericht Der Senior ist frontal mit einem Lastwagen zusammengestoßen

  • Ein Unfallwrack und ein LKW stehen am Morgen auf der B29. (© Foto: onw-images / Marius Bulling)
  • © Foto: onw-images / Marius Bulling
  • © Foto: onw-images / Marius Bulling
  • © Foto: onw-images / Marius Bulling
  • © Foto: onw-images / Marius Bulling
  • © Foto: onw-images / Marius Bulling
  • © Foto: onw-images / Marius Bulling

Schwäbisch Gmünd. Ein 81 Jahre alter Autofahrer wurde am Montagmorgen bei einem Unfall schwer verletzt. Er fuhr kurz vor 4 Uhr die B 29 in Richtung Stuttgart, als er zwischen dem Verteiler Iggingen und Schwäbisch Gmünd Ost aus unbekannten Gründen auf die Gegenfahrbahn geriet und mit einem 40-Tonner frontal zusammenstieß. Dabei wurde er schwer verletzt. Der Senior wurde notärztlich versorgt und in ein Krankenhaus gebracht.

Der Sachschaden an den Fahrzeugen beläuft sich auf 45.000 Euro. Die B 29 musste zur Unfallaufnahme und Bergung der Unfallfahrzeuge komplett gesperrt werden. Eine Umleitung wurde eingerichtet. Nach den Bergungs- und Straßenreinigungsarbeiten war die Strecke gegen 8.30 Uhr wieder frei.

© Schwäbische Post 26.10.2020 08:30
20013 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy