Protest vor Bohlschule

Aktion Wo das Bündnis gegen Zwangsprostitution protestiert.

Aalen. Das Ostalb-Bündnis gegen Menschenhandel und (Zwangs-)Prostitution startet eine Kampagne gegen die Wiedereröffnung der Bordelle in Corona-Zeiten. Öffentliche Protestaktionen sind in Aalen am Mittwoch, 28. Oktober, ab 9.15 Uhr vor der Bohlschule, und nicht am Rathaus. Und in Ellwangen am Freitag, 30. Oktober, von 12 bis 14 Uhr auf dem Bauernmarkt.

© Schwäbische Post 26.10.2020 22:06
513 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy