Der Ostalb-Morgen

Der Live-Ticker mit Verkehr, Wetter und allem, was Sie zum Start in den Tag wissen müssen.

  • Symbolbild: pixabay

8.52 Uhr: Zwischen 9 und 11 Uhr gibt es heute in Aalen eine Protestaktion gegen (Zwangs-)Prostitution - am vergangenen Wochenende gab es bereits in Schwäbisch Gmünd einen Protest. Die Frauen von Solwodi Ostalb machten sich dort für die Einführung des nordischen Modells stark.

8.35 Uhr: Achtung Autofahrer: Zwischen Ohmenheim und Neresheim am Schweindorfer Kreuz befinden sich drei Rinder auf der Fahrbahn. Fahren Sie dort besonders vorsichtig. 

8.20 Uhr: Mona Schmid lebt in Abtsgmünd und hat drei Jahre Schauspiel in Stuttgart studiert. Seit vergangenem Jahr ist die 25-Jährige bei der SWR-TV-Produktion „Die Fallers“ dabei. Wie es dazu kam und was sie alles am Set erlebt hat, hat sie Redakteurin Ulrike Schneider erzählt. 

8.03 Uhr: Im Park am alten Bahndamm in Böbingen haben Vandalen in der Nacht von Montag auf Dienstag gewütet. „In wilder Zerstörungswut“, so die Gemeindeverwaltung, haben die bislang unbekannten Täter „Hinweisschilder umgeknickt, Stühle auf die Wege geworfen und Kunstwerke beschädigt“. Den Sachschaden den die Vandalen im Park beim alten Bahndamm hinterließen, schätzt die Polizei auf rund 2000 Euro.

7.45 Uhr: Das Wetter bleibt weiterhin wechselhaft. Es kann häufig regnen bei maximal 11 bis 14 Grad. Die weiteren Aussichten gibt es von Tim Abramowski.

7.29 Uhr: In den frühen Morgenstunden ist es in Abtsgmünd zu einem Polizeieinsatz gekommen, bei dem auch das Spezialeinsatzkommando (SEK) die Beamten unterstützt hat. Ein Mann wurde zum Eigenschutz in Gewahrsam genommen und anschließend in eine Klinik gebracht. Das teilt ein Sprecher der Polizei auf Nachfrage mit. 

7.21 Uhr: Die Corona-Ampel im Donau-Ries-Kreis nun „dunkelrot“ - Nördlingen reagiert mit neuen Beschränkungen des öffentlichen Lebens. Das heißt: Bei Sport- und Kulturveranstaltungen oder Kinobesuche gilt nun eine Obergrenze von 50 Personen – unabhängig davon, ob die Veranstaltung in Räumen oder im Freien läuft. Zudem wird die Sperrstunde um eine weitere Stunde auf 21 Uhr verschoben.

6.32 Uhr: Am heutigen Nachmittag wird Bundeskanzlerin Angela Merkel in einer Videokonferenz mit den Länderchefs erneut über die Coronalage sprechen und auch über weitere Maßnahmen um die steigenden Fallzahlen einzudämmen. Derweil steigen in Aalen die Neuinfektionen deutlich an. Vor einer Woche, am Dienstag, waren 24 Fälle gemeldet. Am Mittwoch waren es 82. Die SchwäPo hat nachgehakt.

6.17 Uhr: Trotz klarer Dominanz und allerbester Chancen rettete der VfR Aalen gerade noch einen 1:0 (1:0)-Zittersieg über die Zeit. „Mit Glück und Geschick“, wie hinterher auch Trainer Roland Seitz sagte. Wie das Spiel gegen den FC Gießen verlief, gibt's im Spielbericht nachzulesen.

6.05 Uhr: Anders sieht es auf den Schienen aus: Die Züge der Rems- und Brenzbahn rollen in der nächsten Stunde pünktlich ab.

6.03 Uhr: Achtung liebe Autofahrer - auf der B 19 Oberkochen Richtung Königsbronn staut es sich aktuell.

6 Uhr: Guten Morgen und willkommen zum Ostalb-Morgen an diesem Mittwoch. Hier erfahren Sie kurz zusammengefasst, was zum Start in den Tag wichtig ist. Andrea Trajanoska begleitet Sie durch den Morgen und fasst alles rund um Verkehr, Wetter und wichtigen Meldungen bis etwa 9 Uhr zusammen

© Schwäbische Post 28.10.2020 08:52
2888 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy