Riesenkrabbe kommt unter den Hammer

  • Die auf einer Holztafel befestigte seltene japanische Riesenkrabbe wird für die Auktion „Evolution Auction“ im Auktionshaus Summers Place Auctions vorbereitet. Foto: Gareth Fuller/PA Wire/dpa
Ungewöhnliche Versteigerung im britischen Billinghurst: Auf der „Evolution Auctions“ ist unter anderem eine – hier auf einer Holztafel befestigte – seltene japanische Riesenkrabbe im Angebot. Der geschätzte Wert der (natürlich nicht mehr lebenden, aber zwecks Haltbarkeit präparierten) Krabbe liegt etwa zwischen 8000 und 12 000 Pfund Sterling (8800 bis 13 200 Euro). Die Japanische Riesenkrabbe, auch Spinnenkrabbe genannt, ist die größte bekannte Krebsart. Ihr Gewicht erreicht zwar „nur“ 20 Kilogramm, doch ihre Größe ist beachtlich. Von einer Beinspitze zur anderen erreicht sie eine Spannbreite von bis zu vier Metern. Die Riesenkrabben leben im Pazifik vor der Küste Japans in der Suruga Bucht. Foto: Gareth Fuller/dpa
© Südwest Presse 29.10.2020 07:45
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy