VfB Stuttgart

Auswärtssieg Nummer drei im Visier

Das Matarazzo-Team will bei strauchelnden Schalkern seinen eigenen Stil durchsetzen.
  • Stuttgarts Trainer Pellegrino Matarazzo. Foto: Tom Weller/dpa
Was für eine Horrorbilanz. Schalke 04 wartet seit nunmehr 21 Bundesligaspielen auf einen Sieg. Pellegrino Matarazzo, Trainer des VfB Stuttgart, warnt dennoch vor dem nächsten Gegner seiner Elf. „Schalke fehlt vielleicht Selbstvertrauen. Sie sind aber keine schlechte Mannschaft“, sagt er vor dem Auswärtsspiel am Freitag (20.30 Uhr/DAZN), zu dem keine Zuschauer zugelassen sind.

Erst einen Punkt haben die Schalker in dieser Saison gewonnen. S04 ist Vorletzter und für Kevin Kuranyi, er hat für den VfB und Schalke gespielt, „ein erster Abstiegskandidat“. Das alles blendet Stuttgarts Coach aus. Sein Team müsse sich auf seine eigenen Stärken konzentrieren, seinen eigenen Stil durchdrücken.

Wie in der Anfangsphase gegen den 1. FC Köln (1:1), als der VfB den Gegner in jeder Hinsicht dominierte, die Performance der eigenen Mannschaft den Vorstellungen Matarazzos vom idealen Spiel schon ziemlich nahe kam. „Das sah gut aus“, sagt der Trainer, dem der Leistungsabfall im Laufe des Köln-Matches nicht verborgen blieb. „Wir sind konkurrenzfähig in der Bundesliga. Wir brauchen in jedem Spiel aber eine brutale Energieleistung.“

Aufsteiger Stuttgart geht – wie schon gegen die strauchelnden Kölner – in der Veltins-Arena als Favorit ins Spiel. Auf Schalke peilt der VfB Auswärtssieg Nummer drei in dieser Spielzeit an. Abwehrmann Waldemar Anton fehlt weiter verletzt, dafür soll Marc Oliver Kempf, der sich gegen Köln einen Riss der Ohrmuschel zugezogen hat, dabei sein.

Entgegen sonstiger Gepflogenheiten reist der VfB erst am Spieltag nach Gelsenkirchen. Der Trainer will auf diese Weise einen längeren Hotelaufenthalt verhindern. Er sagt: „Ich sehe es nicht als Handicap, sondern als Vorteil.“ Carsten Muth
© Südwest Presse 29.10.2020 07:45
136 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy