Heldt hält zu Gisdol

Sport-Geschäftsführer Horst Heldt vom Bundesligisten 1. FC Köln sieht trotz der Negativserie von 15 Spielen ohne Sieg keinen Grund, von Markus Gisdol abzurücken. „Ich führe keine Trainerdiskussion“, sagte der Ex-Nationalspieler jetzt. Er hatte im August den Vertrag mit dem Geislinger bis 2023 verlängert.

Mainz 05 schreibt Verluste

Bundesligist Mainz 05 hat erstmals seit der Saison 2014/2015 wieder Verlust gemacht. Im von der Corona-Krise geprägten Geschäftsjahr 2019/2020 (endete am 30. Juni) stand ein Minus von 2,2 Millionen Euro unter dem Strich.
© Südwest Presse 29.10.2020 07:45
188 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy