Maskenpflicht Verdacht auf falsche Atteste

Wegen mutmaßlich falscher Masken-Atteste haben Polizisten die Praxis eines Arztes in Sinsheim (Rhein-Neckar-Kreis) durchsucht. Er wird verdächtigt, falsche Gesundheitszeugnisse ausgestellt zu haben. Laut Staatsanwaltschaft wird in mindestens drei Fällen ermittelt. Die Atteste hatten von der Pflicht befreit, einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Wie die Ermittlungen ergaben, wohnen die Patienten aber mehrere hundert Kilometer von der Praxis entfernt. dpa
© Südwest Presse 29.10.2020 07:45
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy