Gottesdienst in Aalen?

Glaube Diese Beschlüsse hat die Kirchengemeinde gefasst.

Aalen. Anlässlich der Vereinbarungen der Regierung vom vergangenen Mittwoch setzten sich die Verantwortlichen der evangelischen Kirchengemeinde Aalen zusammen, um über die Konsequenzen dieser Vereinbarungen für das kirchliche Leben zu beraten. „Es ist gut, dass Gottesdienste unter den bekannten Bedingungen weiterhin stattfinden können“, sagte Dekan Ralf Drescher. Und Pfarrer Bernhard Richter ergänzte: „Menschen brauchen Orte, an denen sie Trost finden und Hoffnung schöpfen können.“ Unabhängig davon wolle man die Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie in großer Verantwortung mittragen, so der Vorsitzende Thomas Hiesinger. Veranstaltungen im Gemeindehaus mit Bewirtung werden demnach abgesagt. „Der Konfirmandenunterricht findet analog zum Schulunterricht statt“, sagte Pfarrerin Caroline Bender. Kirchenmusikdirektor Thomas Haller sagte, dass die geistliche Orgelmusik zur Marktzeit und Chorproben im November nicht stattfinden. Das für Samstag, 7. November, geplante Konzert mit Clemens Bittlinger werde auf kommendes Jahr verschoben.

© Schwäbische Post 30.10.2020 20:12
772 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy