Handbremse vergessen - Schaufenster zerstört

Polizeibericht Ein Auto ist in Hüttlingen auf die andere Straßenseite gerollt und hat dabei Schaden verursacht. Keine Verletzten

  • Symbolfoto

Hüttlingen. Am Dienstagvormittag gegen 11.13 Uhr ist ein geparktes Auto in der Straße An der Pfitze auf die gegenüberliegende Fahrbahn gerollt und mit der Anhängerkupplung gegen das Schaufenster eines Ladens gestoßen. Dabei gingen zwei Schaufensterscheiben zu Bruch. Der 55 Jahre alte Toyota-Fahrer hatte nach Angaben der Polizei vergessen die Handbremse anzuziehen und ging einkaufen. Da er weder Handbremse angezogen noch einen Gang eingelegt war, machte sich das Auto selbstständig und rollte auf die gegenüberliegende Straßenseite. Die Polizei geht von einem Schaden von rund 1000 Euro aus. Verletzt wurde niemand.

© Schwäbische Post 10.11.2020 14:45
3580 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy