20-Jähriger Autofahrer flüchtet zu Fuß vom Unfallort

Er muss nun mit einer Anzeige wegen Verkehrsunfallflucht auch mit einem Führerscheinentzug rechnen.

  • Symbolbild: onw-images

Aalen. Ein 20-jähriger Unfallverursacher begeht nach einer Kollision zu Fuß Fahrerflucht. In der Nacht von Freitag auf Samstag gegen 0 Uhr fuhr der Autofahrer auf der Straße Am Schimmelberg in Wasseralfingen in Richtung Ortsausgang. Wie die Polizei berichtet, stieß er dort mit der Fahrzeugfront gegen ein ordnungsgemäß geparktes anderes Auto. Durch die Wucht der Kollision brach die rechte Radaufhängung an seinem Fahrzeug. Der 20-Jährige versuchte zwar weiterzufahren, dies scheiterte jedoch und er verließ die Unfallstelle schließlich zu Fuß. An beiden Fahrzeugen entstand ein Schaden in Höhe von jeweils 3000 Euro. Der 20-Jährige konnte ermittelt werden und muss nun neben der Anzeige wegen Verkehrsunfallflucht auch mit einem Führerscheinentzug rechnen.

© Schwäbische Post 15.11.2020 12:26
4024 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy