Buchpreis Werke von Fischer und Draesner

Die Schriftstellerin Ulrike Draesner (58) und der Kulturwissenschaftler Jens Malte Fischer (76) haben den Bayerischen Buchpreis 2020 gewonnen. Die Jury entschied sich am Donnerstag bei einer Diskussion in der Münchner Allerheiligen-Hofkirche zugunsten von Draesners Roman „Schwitters“ in der Kategorie Belletristik. Fischer wurde für sein biografisches Sachbuch „Karl Kraus. Der Widersprecher“ ausgezeichnet. Die Preise sind mit jeweils 10 000 Euro dotiert. kna
© Südwest Presse 21.11.2020 07:45
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy