Wer fuhr den Unfallwagen?

Blaulicht Die Polizei sucht Zeugen, um den Fahrer zu identifizieren.

Königsbronn. Eine Streife der Polizei entdeckte am Sonntag, gegen 0.30 Uhr, auf der Strecke zwischen Königsbronn und Zang neben einer Gefällstrecke einen auf dem Dach liegenden Opel Corsa. Das Auto war offensichtlich verunglückt, so die Polizei in ihrem Bericht. Weil das Schadensbild an dem Pkw darauf hindeutete, dass die Person, die am Steuer gesessen hatte, verletzt und in hilfloser Lage sein könnte, wurden mehrere Streifenwagen und ein Polizeihubschrauber mit der Suche nach der Fahrerin bzw. dem Fahrer beauftragt. Parallel dazu wurde die Wohnanschrift der Fahrzeughalterin überprüft.

Die Halterin gab den Beamten gegenüber an, dass die Person, die zum Unfallzeitpunkt mit dem Auto unterwegs gewesen sei, unverletzt und in Sicherheit sei. Aus rechtlichen Gründen wolle sie gegenüber der Polizei keine weiteren Angaben machen. Die Verkehrspolizei Heidenheim hat die Ermittlungen zur Identifizierung des Fahrers aufgenommen. Sie bittet Zeugen, die Hinweise zum Unfallhergang und der Person des Fahrers machen können, sich zu melden, Tel.: (07321) 97520. Der Opel musste durch einen Abschleppdienst geborgen werden, es entstand 5000 Euro Sachschaden.

© Schwäbische Post 22.11.2020 15:29
763 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy