Schüler engagieren sich für Kinder

Benefiz Was die Klasse 10a des St.-Jakobus-Gymnasiums geschafft hat und wer profitiert.
  • Schülerinnen und Schüler der Klasse 10a übergeben den symbolischen Spendenscheck an Georg Gärtner. Foto: privat

Abtsgmünd. Die Klasse 10a des St. Jakobus-Gymnasiums hat die Zeit des Homeschoolings im Frühjahr während des ersten Lockdowns genutzt, um sich sportlich zu betätigen.

Im Rahmen des Sportunterrichts nahm die Klasse am AOK-Wettbewerb „Baden-Württemberg sucht die aktivste Klasse“ teil und konnte ihre „ersportelten“ Kilometer in eine beachtliche Summer von 190 Euro umwandeln.

Anstatt die Summe für eine Klassenfahrt zu nutzen, entschieden die Schülerinnen und Schüler, den Betrag auf 250 Euro aufzustocken und diesen an die Malteser Dienste für Kinder in Aalen zu spenden.

Dieser Tage nun nahm Diplom-Sozialpädagoge Georg Gärtner den Scheck im Namen der Malteser dankbar entgegen und gewährte der Schulklasse einen interessanten Einblick in seinen Berufsalltag.

© Schwäbische Post 24.11.2020 17:08
1535 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy