Kocherbrücke neu bauen

Infrastruktur Land gibt Hüttlingen einen Zuschuss von 573 300 Euro.

Hüttlingen. Das Land unterstützt die Gemeinde Hüttlingen beim Ersatzneubau der Kocherbrücke am Ölweg mit insgesamt 573 300 Euro aus dem Kommunalen Sanierungsfonds. Der Neubau der Brücke kostet insgesamt rund 1,2 Millionen Euro. „Damit leisten wir einen wichtigen Beitrag für eine nachhaltige und sichere Mobilität im Ostalbkreis“, sagte der Stuttgarter Regierungspräsident Wolfgang Reimer.

Die Bauarbeiten sollen im Frühjahr 2021 starten und im Herbst 2021 abgeschlossen sein. Das Bauwerk wird hierzu voll gesperrt. Die Umleitung erfolgt innerorts. Fußgänger werden über eine Behelfsbrücke geführt. Die Straße am Ölweg über den Kocher ist eine wichtige Querachse in der Gemeinde.

© Schwäbische Post 26.11.2020 16:30
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy