Aus dem Gemeinderat

Breitband: Planung vergeben

Lorch. Auch in Lorch gibt es „weiße Flecken“, in denen die Internetgeschwindigkeit langsam ist. Der Gemeinderat hat den ersten Schritt zum dortigen Breitbandausbau gemacht und für 152 000 Euro die Fachplanung bis zum Entwurf an eine Stuttgarter Firma vergeben. Davon sind 50 000 Euro Fördergelder. Betroffen sind Bruck, Strauben, Klotzenhof, Hollenhof, Vogelhof, Erlenhof, Metzelhof, Sägrainhof, Muckensee, Beutental, Herbstwiesenäcker, Gairen II und teilweise das Gewerbegebiet Breitwiesen/Ziegelwiese. Der tatsächliche Ausbau wird wohl rund vier Millionen Euro netto kosten.

© Schwäbische Post 26.11.2020 23:14
595 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy