Heubach: Ungebremst auf Fahrzeug-Rückstau hinter Traktor aufgefahren

Polizei Eine Person wurde leicht verletzt.

  • Foto: onw-images/Marius Bulling
  • Foto: onw-images/Marius Bulling

Heubach. Auf der Landesstraße zwischen Heubach und Buch kam es am Freitagabend gegen 17.20 Uhr zu einem Auffahrunfall mit Verletzten und hohem Sachschaden. Ein 18-jähriger Autofahrer war laut Polizeiangaben von Heubach in Richtung Buch unterwegs und bemerkte hierbei offensichtlich zu spät, dass sich hinter einem sehr langsam fahrenden Traktor eine Fahrzeugschlange gebildet hatte. Nahezu ungebremst fuhr er hierbei als fünftes Fahrzeug auf das Auto eines 52-Jährigen auf. Dabei wurde der 18-Jährige leicht verletzt. Der Sachschaden beläuft sich laut Polizei auf 35.000 Euro. Nach dem Unfall kam es bis zur Räumung der Unfallstelle zu erheblichem Rückstau, da der Verkehr einseitig um die Unfallstelle herumgeleitet werden musste.

© Schwäbische Post 28.11.2020 13:00
8073 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy