Kreissparkasse baut aus

Gemeinderat Standort in Leinzell wird gestärkt. Zustimmung für DEEWO.

Leinzell. Die Kreissparkasse stärkt, entsprechend ihrem bereits vorstellten Konzept, derzeit ihre Präsenz in Leinzell. Dazu werden die Wohnungen im oberen Stockwerk des bestehenden Gebäudes in Büroräume umgewandelt. Die Kreisbaumeisterstelle habe einer entsprechenden Nutzungsänderung zugestimmt, erklärte Bürgermeister Ralph Leischner. Sollten in der Folge mehr Stellplätze notwendig werden, ermächtigte der Gemeinderat die Verwaltung, dass hierfür ein Pachtvertrag geschlossen werden kann.

Das Baugesuch der Firma DEEWO in der Mulfinger Straße wurde genehmigt.

© Schwäbische Post 01.12.2020 22:36
909 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy