Unfall mit Sommerreifen verursacht

Polizeibericht Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden von 6500 Euro.

  • Symbolbild:Pixabay

Schwäbisch Gmünd. Sommerreifen und nicht angepasste Geschwindigkeit auf schneeglatter Straße war die Ursache eines Unfalls, bei dem am Dienstagnachmittag gegen 15.45 Uhr ein Sachschaden von rund 6500 Euro entstand. Laut Angaben der Polizei prallte ein 32-Jähriger mit seinem Pkw Audi auf der Benzholzstraße zunächst gegen den Pkw Skoda eines 58-Jährigen, der seinerseits zu weit links fuhr, und anschließend gegen einen am Fahrbahnrand abgestellten Pkw Mercedes Benz. 

© Schwäbische Post 02.12.2020 09:54
3655 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy