Anzeige

Stadt der Weihnachtsgeschenke

500 leckere Schokonikoläuse werden den Kunden am Freitag den Einkauf in der Ellwanger Innenstadt versüßen, wenn die Fachgeschäfte zur langen Einkaufsnacht bis 20 Uhr einladen.
  • Die stimmungsvolle Beleuchtung lädt zum gemütlichen Weihnachtseinkauf ein. Foto: Stadt Ellwangen

Ellwangen. Herzliche Beratung und individuelle und besondere Präsente – Ellwangen ist die Stadt für den entspannten Einkauf von Weihnachtsgeschenken. Seit dem ersten Adventswochenende illuminiert auch die Weihnachtsbeleuchtung die Innenstadt. Die funkelnden Sterne mit Schweifen und der große Baum am Marktplatz haben in den vergangenen Jahren die Besucher der Innenstadt begeistert und werden auch dieses Jahr wieder für eine besonders schöne Stimmung sorgen.

Langer Einkaufsabend mit süßen Grüßen vom Nikolaus

Zum langen Einkaufsabend am Freitag, 4. Dezember bis 20 Uhr sind die Kunden zum Einkaufen in weihnachtlicher Atmosphäre eingeladen. Über 25 Geschäfte haben an diesem Abend extra lange geöffnet und freuen sich, die Kunden persönlich beraten zu dürfen. Mit diesen verlängerten Öffnungszeiten ist ein entspanntes Einkaufen unter Einhaltung der geltenden Corona-Regeln bedenkenlos möglich. Die Eingangsbereiche der Geschäfte werden zudem schön illuminiert – das schafft zusätzlich zur stimmungsvollen Weihnachtsbeleuchtung nicht nur eine schöne Atmosphäre, sondern weist den Kunden auch den Weg zu den teilnehmenden Geschäften.

Da der Nikolaustag in diesem Jahr auf einen Sonntag fällt und die Geschäfte geschlossen haben, verschenken die Pro Ellwangen-Mitgliedsbetriebe, die am 4. Dezember länger geöffnet haben, 500 leckere Schokonikoläuse an ihre Kunden. Diese Nikoläuse sind etwas ganz Besonderes: Die Vorlage wurde vom Ellwanger Künstler Siegfried Rimpler geschnitzt und zeigt den Nikolaus mit Mitra, Bischofsstab und Gabensack mit Ellwanger Stadtwappen. Vom Konditormeister Hariolf Höll in Schokolade gegossen ist dieses süße Geschenk eine echte Ellwanger Spezialität.

Aber nicht nur in den Geschäften, sondern auch auf den Straßen und Plätzen der Innenstadt gibt es Leckeres: Die „Lucia“ versüßt den Kunden den Einkauf und vielleicht auch die eine oder andere Wartezeit vor einem Geschäft. Am Freitag, 4. und Samstag 5. Dezember bringt die „Lucia“ Licht und Süßes zu den Passanten in der Innenstadt. Im Namen von Pro Ellwangen und der Fairtrade Stadt Ellwangen werden Päckchen mit handgefertigten Lebkuchen vom Ellwanger Bäcker Haaf und leckere Schokoriegel aus fairem Handel verteilt.

Ellwanger Geschenkgutschein

Wer daheim noch Ellwanger Geschenkgutscheine aus Papier hat, die älter als drei Jahre sind, sollte diese jetzt suchen. Die Suche lohnt, denn bis Ende Februar 2021 können noch alle alten Geschenkgutscheine bei den Akzeptanzstellen eingelöst werden.

Und wer eine Shoppingtour in Ellwangen, ein leckeres Essen, einen Besuch im Wellenbad oder im Fitnessstudio verschenken möchten, für den bietet sich der neue „Ellwanger Geschenkgutschein – Ihre Karte für alles“ an. Bei mehr als 50 Akzeptanzstellen kann dieser eingesetzt werden, und zwar mehrfach und bis das Guthaben auf der Karte aufgebraucht ist.

Alle Infos zum Einlösen der alten und zum neuen, digitalen Gutschein unter www.ellwangens-beste-seiten.de/gutschein

Herzlich, individuell, entspannt: Der Adventsmarkt in der Fußgängerzone

Anstatt des traditionellen Ellwanger Weihnachtsmarkts findet an den Freitagen und Samstagen des 2. und 3. Adventswochenendes in der Innenstadt ein Adventsmarkt statt.
Dies ist eine kleine Alternative zum traditionellen Weihnachtsmarkt. Hier präsentieren sich an den vier Tagen 15 Aussteller aus der Region mit ihren handgefertigten Produkten und schönen Geschenken zu Weihnachten.
Zum vielfältigen Angebot der Aussteller des Adventsmarkts gehören dekorative Produkte aus Holz und Keramik, Gestricktes und Genähtes, Kunstkarten in Origami-Technik, Schmuck, unikate Krippen, selbstgebrannte Mandeln, Floristik, Mützen und Hüte, Alpaka-Produkte, Honig und weitere Erzeugnissen aus Bienenwachs.

Am Stand von Round Table können während des Adventsmarktes Geschenke für Kinder in Rumänien abgegeben werden.

Die Aussteller sorgen für die Einhaltung der Corona-Regeln an und um ihre jeweiligen Stände. Die Besucher werden darum gebeten, sich an die Corona-Regeln – insbesondere Abstand/Hygiene/Alltagsmasken – zu halten.

Öffnungszeiten:
Fr.,   04.12.: 10 bis 20 Uhr
Sa., 05.12.: 10 bis 16 Uhr
Fr.,   11.12.:     10 bis 18 Uhr
Sa., 12.12.:   10 bis 16 Uhr

© Schwäbische Post 02.12.2020 14:14
1078 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy