Pflanzenöl-Kraftwerk

"Weg von Scheichs und Gazprom" lautet das Motto der Haller Stadtwerke. Sie bauen ein 5000-Kilowatt starkes Pflanzenöl-Kraftwerk für sechs Millionen Euro. Zuschüsse gibt es keine. Die Investitions soll sich in sieben bis zehn Jahren rentieren.
© Schwäbische Post 12.01.2006 00:00
336 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.