Lesermeinungen

Zu den Corona-Demos am Silvesterabend:

Mit Bestürzung habe ich in der Tagespost am 31. Dezember 2020 gelesen, dass Demonstranten gegen die Corona-Verordnung über das nächtliche Ausgangsverbot befreit sind, sofern diese ihre Demo angemeldet haben. Den Hetzern und „Grundrechtsgeschädigten“ ist es erlaubt, was uns weiterdenkenden Bürgern verboten bleibt, nämlich nach 20 Uhr auf die Straße beziehungsweise auf öffentlichen Plätzen das neue Jahr mit Freunden und Bekannten zu feiern. Da frage ich mich schon als mündiger Bürger, werde ich von unseren Politikern veralbert, die so eine Situation nicht verhindern können. Um eines vorwegzunehmen, ich werde mich an die verhängten Verordnungen halten, denn ich möchte dass die Pandemie mithilfe der vernünftigen Bürger bekämpft wird ohne Rimidimi nach 20:00 Uhr. Warum bekommen diese Querulanten Sonderrechte, die eigentlich das verhindern, was von der Mehrheit der Bürger gewollt wird, nämlich eine Verminderung der Ansteckung. Langsam verliere ich den Glauben an eine gerechte Handhabe zur Bekämpfung der Coronasituation.

© Schwäbische Post 01.01.2021 20:10
1621 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben

Kommentare

Karin Hofmann

Hallo Herr Reissmüller,

Sie schreiben:

"Langsam verliere ich den Glauben an eine gerechte Handhabe zur Bekämpfung der Coronasituation".

Die öffentliche Pressemitteilung des Staatsministeriums Baden-Württemberg für Silvester lautete:

https://stm.baden-wuerttemberg.de/de/service/presse/pressemitteilung/pid/aufruf-zu-vernunft-disziplin-und-verzicht-an-silvester/

Herr Strobl sagte dazu eindringlich:

"Den Unvernünftigen sage ich in aller Deutlichkeit: Auch an Silvester ist um 20 Uhr Schicht im Schacht. Dann gelten die erweiterten Ausgangsbeschränkungen. Der Aufenthalt außerhalb der Wohnung oder sonstigen Unterkunft ist dann nur noch aus triftigen Gründen gestattet".

Trotzdem wurden diese Demos erlaubt.

Ich habe nach diesem Silvester den Glauben an die Pandemiebekämpfung durch unsere Regierung endgültig verloren. Genauso wie viele, viele andere: Die "Gelackmeierten" sind WIR, die die Regeln einhalten und es mit Hausarrest als Alleinige ausbaden. Es bleibt uns wohl nichts anderes übrig als uns Demos im Sinne des geltenden "Verfassungsrechts" anzuschliessen, egal welcher Kategorie, um ab 20 Uhr unter Menschen zu kommen und etwas "SPASS" zu haben? Das macht wütend, unheimlich wütend.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy