Weihnachten bei der Wehr mal anders

Pandemie Essen zum Mitnehmen und eine Videoschalte: So feiern die Mögglinger Kameraden in diesem Jahr.

Mögglingen. Traditionell findet Ende Dezember die Weihnachtsfeier für die Feuerwehrleute der Freiwilligen Feuerwehr Mögglingen und ihre Angehörigen statt. Aufgrund der aktuellen Corona-Situation war an eine Zusammenkunft nicht zu denken. Die Verantwortlichen haben sich dennoch etwas überlegt, um den Kameradinnen und Kameraden sowie den Familien einen schönen Abend zu bereiten – und es ihnen ermöglicht, den Kontakt untereinander zu pflegen: eine Videokonferenz samt Essen, welches im Vorfeld angeboten, bestellt und abgeholt werden konnte. Kommandant Florian Hofmeier hielt – für alle auf dem heimischen Bildschirmen seh- und hörbar – seine Weihnachtsansprache, im Anschluss folgte eine Bildershow des vergangenen Jahres. Dem schloss sich eine angeregte Diskussion an, da sich einige Feuerwehr-Kameradinnen und Kameraden doch seit geraumer Zeit nicht mehr gesehen haben.

© Schwäbische Post 03.01.2021 18:38
1658 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy