Freude über Motorikparcours

Bildung Wie das Zusammenwirken vieler Akteure die Mädchen und Jungs in der Heubacher Mörikeschule unterstützt.
  • Die Mörikeschüler bedanken sich für den neu angelegten Motorikparcours, der im Schulalltag das Lernen erleichtert. Foto: privat

Heubach. Ganztags in der Schule – ohne Bewegung ist das nicht sinnvoll, sind Schulleitung und Pädagogenteam überzeugt. Deshalb gibt es auf dem Schulhofgelände der Mörikeschule nun einen Motorikparcours. Angelegt hat ihn die Firma Eymann Holzbau aus Baltmannsweiler.

Er bietet von Klasse eins bis Klasse neun vielfältige Bewegungs- und Spielmöglichkeiten. Die Schulgemeinschaft ist begeistert vom gelungenen, naturnahen Projekt, das intensiv genutzt wird.

Mitgewirkt am Zustandekommen des Parcours hat auch der städtische Bauhof, der die Vorarbeiten geleistet und am Ende den Fallschutz angebracht hat. Dem auf dem Schulhof schon vorhandenen Spielturm hat Hausmeister Matthias Henschke einen neuen Anstrich verpasst, so dass er sich nun wunderbar in die neue Bewegungslandschaft einfügt.

Finanziert wurde das Projekt aus Mitteln des Schulbudgets, einer überplanmäßigen Ausgabe der Stadt Heubach sowie durch zahlreiche Spenden, wofür die Stadt und die Schulgemeinschaft herzlich danken: „Angesichts der Freude, die die Kinder und Jugendlichen mit „ihrem“ Bewegungsparcours haben, sind die dafür eingesetzten Mittel sicherlich mehr als gut angelegt“, finden die Verantwortlichen aus Schule und Gemeinde.

© Schwäbische Post 10.01.2021 19:18
751 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy