Rätselhafte Zeichen am Ipf

Natur Ein „Q“ und ein auf dem Kopf stehendes Dreieck wurden auf den Ipf gezeichnet.

  • Diese Zeichen tauchten auf dem Ipf auf. Foto: mj

Bopfingen. Der Ipf gilt für viele als Kraftquelle, andere halten ihn für einen mystischen Berg. Haben ihn nun Außerirdische benutzt, um eine Botschaft an uns zu senden? Am Wochenende waren Zeichen auf der Westseite des Berges erschienen. Woher sie kamen, ist noch ungeklärt.

Vieles hatten die Bopfinger an und auf ihrem Ipf schon erlebt. Hexentänze und Nacktwanderer, sie alle wollten die übernatürlichen Kräfte des Berges wahrnehmen. Im Jahr 1993 fand auf dem Ipf ein Treffen der Wünschelrutengänger statt, sogar Bibi Blocksberg fliegt in ihren Filmen am Ipf vorbei. Angeblich soll die Erdstrahlung auf dem Ipf besonders intensiv sein.

Selbst für die Bild-Zeitung ist der Ipf mystisch. Zweimal berichtete diese bereits über „Deutschlands geheimnisvollsten Berg“. Es gab Überlegungen, dass bereits die Kelten diese Kräfte spürten und sich deshalb dort niederließen.

Eines ist jedoch sicher: Ein Aufstieg auf den Ipf ist immer eine Inspirationsquelle.

© Schwäbische Post 11.01.2021 16:28
4442 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben

Kommentare

Hans-Jürgen Pfitzenmaier

Da lachen sich ein paar Querdenker einen Ast. Das untere Zeichen Q bedeutet QAnon und  stammt vom riesigen Verschwörerhaufen der USA, der auch den Angriff in Washington am 06.01.2021 organisierte. Hinter dem oberen Zeichen muss man die "hellwachen Querdenker"vermuten. Das ganze kommt nicht aus dem Weltraum, die Hersteller sollte man eher in den Weltraum schiessen.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy