DELF-Diplome für Schülerinnen und Schüler des Theodor-Heuss-Gymnasiums

Sprachen Insgesamt 36 Schülerinnen und Schüler des THG konnten dieses Jahr aus der Hand ihres Schulleiters Dr. Christoph Hatscher, französische Sprachdiplome entgegennehmen. Das Gymnasium nimmt seit dem Schuljahr 2017/18 am Pilotprojekt „DELF intégré“ teil, einem binationalen Projekt zwischen den baden-württembergischen und den französischen Kultusministerien. Am THG wurden alle Schülerinnen und Schüler der drei Klassen 11 von ihren Französischlehrerinnen im regulären Französischunterricht auf die schriftliche Prüfung im März 2020 vorbereitet, die dann Corona bedingt nicht stattfinden konnte. Erst im Juni, nachdem die Schulen wieder in den Präsenzunterricht gehen konnten, bot sich den die Möglichkeit, freiwillig an der schriftlichen und mündlichen Prüfung teilzunehmen. Gut die Hälfte nutzte das Angebot. Alle Schüler waren erfolgreich und können sich mit dem DELF-Sprachdiplom über einen international anerkannten und lebenslang gültigen Nachweis ihrer Französischkenntnisse auf dem Niveau B1 des Europäischen Referenzrahmens für Sprachen freuen. Foto: privat

© Schwäbische Post 13.01.2021 18:21
688 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy