Kommentar Gerold Knehr zur Handball-WM in Ägypten

Kein Spiel mit dem Leben

  • Gerold Knehr Foto: Könneke
Es ist schon gut gegangen. Im Basketball beispielsweise, als im vergangenen Sommer zehn Teams, streng abgeschottet in einer „Blase“, in München ihren „Corona-Meister“ kürten. Auch die NBA-Profis ermittelten ihren Meister in einer Bubble ohne Zuschauer.

Damals war die Corona-Lage vergleichsweise harmlos. Nun rollt die nächste Welle. In Deutschland darf sich ein Haushalt nur noch mit einer außenstehenden Person treffen. Auch in vielen anderen Teilen der Welt werden die Maßnahmen verstärkt. Und ausgerechnet jetzt beginnt in Ägypten eine Handball-WM, die alle bisherigen Veranstaltungen sprengt: mit 32 statt bislang 24 Teams.

Viele Sportler fühlen sich nicht wohl in ihrer Haut. Vom deutschen Team haben Patrick Wiencek, Hendrik Pekeler, Finn Lemke und Steffen Weinhold in Sorge um ihre Familie und aus Rücksicht auf ihre Vereine abgesagt – und Kritik aus den eigenen Reihen, etwa von Torhüter Andreas Wolff, gefallen lassen müssen. Hassan Moustafa, der Präsident des Weltverbandes IHF, ist gewillt, sein Prestige-Projekt durchzuziehen. Er hat sie in sein Heimatland geholt, es wurden eigens drei Hallen neu gebaut. Eine Absage wäre in seinen Augen eine Schmach. Dass die USA (19 Coronafälle) und Tschechien (17) ihre Teilnahme kurz vor Turnierbeginn absagten, konnte die Veranstaltung nicht gefährden. Es gibt eine Warteliste an Nachrückern.

Für den Deutschen Handball Bund ist eine Weltmeisterschaft sehr wichtig. Für Hassan Moustafa ist sie ein Prestigeobjekt. Sie wollen spielen. Aber spielen dürfen sie nicht mit dem Leben der Sportler. Und müssen nötigenfalls das Turnier abbrechen, sollte sich das Virus in der Blase weiter ausbreiten.
© Südwest Presse 14.01.2021 07:45
137 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy