Projekt für Familien kam an

Evangelische Kirche Positive Bilanz des spontanen Weihnachtswegs.
  • Stationen der gelungenen Weihnachtswegaktion. Fotos: privat

Bartholomä Rückblick auf ein schönes Projekt kann die evangelische Kirchengemeinde Bartholomä halten: den Weihnachtsweg – ein Angebot nicht nur für Familien.

Nachdem eine ökumenische Krippenfeier auf dem Schulhof coronabedingt leider nicht möglich gewesen ist, hatte die evangelische Kirchengemeinde Bartholomä kurzfristig für Familien einen Weihnachtsweg zusammengestellt, der noch bis einschließlich der Weihnachtsfeiertage gegangen werden konnte. An fünf Stationen luden Impulstexte zum Innehalten und Nachdenken ein, konnten mittels QR-Codes Weihnachtslieder angehört und Videoclips angeschaut werden.

Von mehreren Familien erreichte die Organisatoren des Projekts die Rückmeldung, dass es gerade für Familien mit kleinen Kindern ein gelungenes Angebot war. „Das freut uns sehr, gerade auch deshalb, weil es uns ein Anliegen war, gerade an Heiligabend etwas für Familien anzubieten“, sagen die Macher und formulieren denen ganz herzlichen Dank, die am Weihnachtsweg mitgewirkt und mitgemacht haben.

© Schwäbische Post 14.01.2021 21:03
1460 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy