DRK bietet Fahrdienst zur Impfung an

Pandemie Kreisverband Rems-Murr fährt bestimmte Personengruppen ins Kreisimpfzentrum.

Waiblingen. Zeitnah beginnt im Rems-Murr-Kreis die Schutzimpfung gegen Covid-19. Der DRK-Kreisverband Rems-Murr bietet für Personengruppen, die Hilfe bei der Beförderung benötigen, einen Fahrdienst zum Kreisimpfzentrum (KIZ) in der Rundsporthalle Waiblingen an. Bei Bedarf begleiten die speziell ausgebildeten Mitarbeiter der Mobilen Dienste des DRK-Kreisverbandes die zu impfende Person auch bis ins Impfzentrum und sorgen somit für einen sicheren Besuch und bringen die Menschen auch wieder nach Hause. Das Angebot gilt für den gesamten Kreis. Die Außenstellen der Mobilen Dienste befinden sich in Backnang, Murrhardt und Weinstadt, dort können sich Interessierte über das Angebot informieren.

„Dies ist ein besonderer Service für impfberechtigte Senioren, die Unterstützung bei der An- und Rückfahrt zum Impfzentrum benötigen sowie für hilfsbedürftige Menschen“, erläutert Utz Bergmann, Leiter Sozialarbeit beim DRK Rems-Murr. „Wir wollen Menschen, die auf Hilfe angewiesen sind, eine rasche und sichere Beförderung und somit einen Besuch des Impfzentrums ermöglichen.“ Die Impfung sei das zentrale Instrument für die Bekämpfung der Corona-Pandemie.

Die Terminvergabe für die Kreisimpfzentren startet einheitlich am 19. Januar.

© Schwäbische Post 18.01.2021 21:42
715 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy