Jetzt noch die Krippe bewundern

Bartholomä. Aufgrund von Raumgröße und Luftvolumen finden alle Gottesdienste nicht im Gemeindehaus, sondern, soweit möglich, in der Kirche statt. Das teilt die evangelische Kirchengemeinde Bartholomä mit. Die Kirche ist zudem täglich geöffnet von 10 bis 17 Uhr. Hier kann man sich einen Moment der Auszeit nehmen, Ruhe und Kraft schöpfen, durchatmen. Diesem Bedürfnis nach Stille und Gebet soll ganz bewusst Raum und Zeit gegeben werden.

Zudem: Die weihnachtliche Atmosphäre genießen mit Christbaum und Krippe, innerlich und äußerlich zur Krippe gehen und die detailreiche Krippenlandschaft beobachten. Christbaum und Krippe stehen noch diese Woche und werden zum kommenden Wochenende abgebaut.

An dieser Stelle dankt die Kirchengemeinde allen auch ehrenamtlichen Mitwirkenden für die weihnachtliche Gestaltung der evangelischen Kirche. Ein besonderes Dankeschön gilt Familie Thomas Härter für die Christbaumspende und Familie Gößele für den „Stall von Bethlehem“, der auch ohne Krippenspiel in gutem Einsatz war.

© Schwäbische Post 20.01.2021 19:38
834 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy