Tennis Kerbers Training fast für die Katz'

Für Angelique Kerber (Kiel) ist die strikte Quarantäne in Melbourne ein bitterer Rückschlag vor den am 8. Februar beginnenden Australian Open. Sie habe in den letzten Monaten so hart trainiert wie lang nicht, müsse nun aber realistisch sein und einsehen, dass nach zwei Wochen Abschottung im Hotelzimmer, wo sie am Montag den 33. Geburtstag erlebte, wenig zu erwarten sei vom Saisonstart: „Es ist nicht der richtige Zeitpunkt, um große Ziele zu formulieren.“ sid
© Südwest Presse 21.01.2021 07:45
168 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy