Vortrag zu Verschwörungstheorien

Gschwend. In der Reihe Musikwinter Rendezvous gibt Natascha Strobl am Mittwoch, 27. Januar, ein Webinar über die Plattform Zoom zum Thema „Parallelwelten. Von Reichsbürgern und Verschwörungstheorien“. Beginn ist um 20 Uhr.

Da leben Menschen in einer Art Glaubenskosmos mitten in unserer westlichen Gesellschaft im 21. Jahrhundert. Sie fahren Autos, gehen zur Arbeit, verdienen oft recht gut, sind gebildet, nutzen Handys – und hängen sich die „Königreich Württemberg-Flagge“ in den Garten. Sie bewaffnen sich, reden vom Systemwechsel und werden immer mehr. Und sie sind gefährlich. Mittlerweile deutschlandweit und besonders im digitalen Raum aktiv, hat sich eine Gruppe herausgebildet, die Gewalt als Mittel der politischen Auseinandersetzung zunehmend akzeptiert. Sie rekrutiert sich aus Angehörigen sogenannter autoritärer Milieus, die wenig Vertrauen in demokratische Institutionen haben. Um am interaktiven Webinar teilzunehmen, ist die Anmeldung über info@bilderhaus.de oder Tel: (07972) 7 22 22 erforderlich. Teilnehmer erhalten dann die Einwahldaten.

© Schwäbische Post 22.01.2021 19:44
1021 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy