Die Rolle der VR-Bank

Wirtschaft Roland Wendel und OB Rentschler tauschen sich aus.
  • Roland Wendel und Kurt Abele (rechts) waren im Vorfeld des VR-Bank-Neujahrsempfangs bei OB Rentschler (links). Foto: privat

Aalen. Im Vorfeld des virtuellen Neujahrsempfangs der VR-Bank Ostalb haben sich OB Thilo Rentschler und Roland Wendel, neuer Aufsichtsratsvorsitzender der Genossenschaftsbank, sowie dessen Vorstandsvorsitzender Kurt Abele über aktuelle Themen ausgetauscht.

Nach dem Ausscheiden von Claus Albrecht hat Roland Wendel den Vorsitz des Kontrollgremiums bei der größten Genossenschaftsbank der Region übernommen. Rentschler betonte die Bedeutung regionaler Banken für Aalen und seine mittelständisch geprägte Wirtschaft.

© Schwäbische Post 23.01.2021 20:12
2109 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben

Kommentare

TomTom73

Über welche Themen genau hat man sich denn ausgetauscht? Dass die VR-Bank gerade drauf und dran ist, sich selbst abzuschaffen? Und dabei noch schneller und radikaler vorgehen will als die öffentlich-rechtliche KSK? Dass der Genossenschaftsgedanke dieser Bank nur noch ein Lippenbekenntnis ist? Dass man den Kunden, die über 2 oder 3 Generationen ihre Häusle dort finanziert haben, jetzt ins Gesicht spuckt, indem man ihnen den letzten Ansprechpartner, ja sogar den letzten Automaten auf dem Dorf wegnimmt? Dass man jetzt telefonisch hausieren geht und den langjährigen Kunden, die ihr Lebtag gespart haben, jetzt „Verwahrentgelt“ androhen muss, ohne das böse Wort „Strafzins“ in den Mund zu nehmen?

„Wir machen den Weg frei“ – ein Slogan der Volks- u. Raiffeisenbanken – dazu kann man ironischerweise nur noch ermutigen. Macht den Weg frei für DiBa, Apple-Pay, Paypal und Smava.
Kein bisschen Mut und nur noch auf Konsolidierung bedacht – ist das „die Bedeutung regionaler Banken für Aalen und seine mittelständisch geprägte Wirtschaft“


Waren das die Themen, über die man sich mit OB Rentschler ausgetauscht hat?

Und wie lächerlich ist denn ein "virtueller Neujahrsempfang" - kommt, lasst's stecken - das ist doch einfach nur albern und elitäres Gehabe. Haben wir gerade keine andere Sorgen?

Viele liebe Grüße, bleibt xond - vor allem im Hirn!

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy