Der Ostalb-Morgen

Der Live-Ticker mit Verkehr, Wetter und allem, was Sie zum Start in den Tag wissen müssen.

  • Der Winter in Elchingen. Archivfoto: opo

8.28 Uhr: Auf der L 1158 zwischen Heuchlingen und Mögglingen steht ein Lastwagen quer. Bitte fahren Sie vorsichtig. 

8.05 Uhr: Der Autozulieferer Voestalpine Automotive Components baut am Standort Schwäbisch Gmünd 46 von insgesamt 770 Stellen ab. Bis zum 28. Januar können sich die betroffenen Mitarbeiter entscheiden, ob sie in eine Transfergesellschaft wechseln oder die Kündigung erhalten. Die IG Metall kritisiert den Stellenabbau der „ohne erkennbaren Sozialplan“ geschehen sei, scharf.

7.37 Uhr: Achtung Aurofahrer: Auf der B 298 zwischen Spraitbach und dem Abzweig Amandusmühle steht ein liegengebliebenes Fahrzeug auf der Fahrbahn. Der Fahrstreifen dort ist blockiert. Fahren Sie vorsichtig. 

7.25 Uhr: Insgesamt sechs neue Geschwindigkeitsmesstafeln hat die Gemeinde Stödtlen beschafft, die jetzt im Hauptort und den Ortsteilen aufgestellt wurden. In der Diskussion ist neben den Tempomesstafeln auch ein „Superblitzer“ in Stödtlen. Gleich zwei davon stehen zum Beispiel in Röhlingen. Wo genau die Messtafeln stehen, können Sie im Artikel "Stödtlen bremst Raser aus" nachlesen. 

7.11 Uhr: Gleich zwei Warnungen für Autofahrer: Auf der Bundesstraße 298 zwischen Spraitbach und Mutlangen wird der Verkehr in beide Richtungen dichter - und auch auf der Bundesstraße 29 zwischen Böbingen und Essingen staut es sich bereits.

7.01 Uhr: Hilfe wird benötigt: 34 von 52 Pflegeeinrichtungen im Ostalbkreis haben Personalbedarf angemeldet, um Schnelltests vorzunehmen: Mit dieser Zahl ist Landrat Dr. Joachim Bläse am Montag in ein Gespräch mit dem Kreiskommando der Bundeswehr gegangen. Thema: der Hilfsantrag des Kreises, um Personal von der Bundeswehr für die Tests zu bekommen. Unklar sei auch, ob pro Heim ein oder zwei oder mehr Helfer der Bundeswehr möglich sind.  

6.42 Uhr: Menschen, die nachhaltig gegen eine Corona-Quarantäne verstoßen, können ab sofort zwangsweise in einem Krankenhaus untergebracht werden. Darauf weist das Sozialministerium in einem Brief an die Ordnungs- und Gesundheitsämter im Land hin. Dazu wurden zwei Krankenhausstationen eingerichtet: in Gerlingen und Heidelberg. Ein erster Verweigerer wurde bereits am Montag in Gerlingen untergebracht. Das berichtet der SWR am Dienstagmorgen.

6.26 Uhr: Lockdown und Abstandsgebote dämmen nicht nur Corona, sondern vor allem die Grippe und Erkältungen ein. Nach dem ersten „Herunterfahren“ in der Corona-Pandemie im Jahr 2020 gab es laut aktuellen Informationen der DAK-Gesundheit Baden-Württemberg einen deutlichen Rückgang vieler anderer Infektionskrankheiten um insgesamt 18 Prozent. Mit Blick auf bislang unveröffentlichte Zahlen des Robert Koch-Instituts (RKI) für den Südwesten sind laut DAK-Gesundheit landesweit im Jahr 2020 rund 45.000 Fälle gemeldet worden – im Vorjahr waren es noch 55.000.

6.18 Uhr: Im Ostalbkreis ist es am Morgem wieder knackig frisch draußen. Aufgrund von überfrierender Nässe muss örtlich mit Glatteis gerechnet werden. Passen Sie auf dem Weg zur Arbeit auf sich auf. Die Spitzenwerte liegen heute bei -1 bis 2 Grad, dazu fällt auch immer wieder mal Schnee. Mehr zum Wetter hat Wettermelder Tim Abramowski.

6.06 Uhr: Der Dienstag ist schön verschneit und es könnte glatt sein auf den Straßen: Aktuell werden keine Staus oder Verkehrsbehinderungen auf den Ostalbstraßen gemeldet. Fahren Sie dennoch vorsichtig. 

6.03 Uhr: Die Deutsche Bahn meldet für die nächste Stunde keine Ausfälle oder Verzögerungen auf der Remsbahn. In Richtung Ulm ist die Fahrt um 5.53 Uhr mit Abfahrt in Aalen ausgefallen. Grund dafür ist eine Fahrzeugstörung auf dem Teilstück Oberkochen und Heidenheim. 

6 Uhr: Guten Morgen und willkommen zum Ostalb-Morgen an diesem Dienstag. Hier erfahren Sie kurz zusammengefasst, was zum Start in den Tag wichtig ist. Andrea Trajanoska begleitet Sie durch den Morgen und fasst alles rund um Verkehr, Wetter und wichtigen Meldungen bis etwa 9 Uhr zusammen.

© Schwäbische Post 26.01.2021 08:28
4143 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy