Glätteunfälle in Ellwangen

Polizeibericht Am Montag und Dienstag ist es zu Glätteunfällen gekommen.

Ellwangen. Ein 29-jähriger Audi-Lenker ist am Dienstagmorgen mit seinem Auto eine Böschung hinabgerutscht. Gegen 6 Uhr war er auf der Straße Im Wannenfeld kurz vor der Einmündung zur B 290 auf der abschüssigen Fahrbahn im Kurvenbereich nach links von der Fahrbahn ab und rutschte die Böschung hinab. Der Fahrer wurde dabei leicht verletzt. Am Auto entstand Sachschaden von etwa 10.000 Euro.

Wegen nicht angepasster Geschwindigkeit kam am Montag gegen 17 Uhr ein 42-jähriger Hyundai-Lenker auf der glatten Fahrbahn der K 3223 in einer leichten Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab, wo er einige am Fahrbahnrand gepflanzte Bäume beschädigte. Der Fahrer kam mit leichten Verletzungen zur weiteren Untersuchung ins Krankenhaus. An seinem Auto entstand ein Sachschaden von etwa 5000 Euro.

© Schwäbische Post 26.01.2021 10:01
2689 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy