Unbekannter schlägt 53-jährigem Mann ins Gesicht und flüchtet

Blaulicht Die Polizei bittet um Hinweise. 

  • Symbolbild: onw-images

Aalen. Am Mittwoch kommt es gegen 17 Uhr im Bereich einer Einkaufspassage in der Weidenfelder Straße zu einer körperlichen Auseinandersetzung. Ein bislang unbekannter etwa 25 Jahre alten Mann schlägt einem 53-Jähriger mit der Faust in das Gesicht. Laut Polizeimeldung versuchte der 53-Jährige daraufhin den jungen Mann festzuhalten, stürzte dabei aber zu Boden. Auf dem Boden liegend schlug der Täter dem Mann nochmals gegen den Kopf. Weitere Schläge konnten durch das Eingreifen von mehreren Passanten verhindert werden. Anschließend flüchtete der Täter, der in Begleitung einer etwa 50-jährigen Frau mit gelbem Kopftuch, orange-beigem Mantel und langem schwarzen Rock war. Die Polizei vermutet, dass es seine Mutter war. Sie stiegen in einen Bus der Linie 13 um 17.07 Uhr vom ZOB in Richtung Wasseralfingen. Er stieg in Wasseralfingen an der Haltestelle bei einer Buchhandlung in der Karlstraße aus dem Bus aus. Der 25-jährige Mann hatte einen dunkleren Teint, dunkle Haare und war etwa 180 cm groß, heißt es in der Polizeimeldung. Er war mit einem schwarzen Trainingsanzug, schwarzen Schuhen, einer roten Cap und einem MNS bekleidet. Hinweise auf die gesuchte Person nimmt das Polizeirevier Aalen unter der Rufnummer (07361) 5240 entgegen

© Schwäbische Post 18.02.2021 09:59
4282 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy