Schwer verletzter Mopedfahrer in Radelstetten

Blaulicht In einer abschüssigen Linkskurve rutschte das Hinterrad weg

Radelstetten. Am Sonntag um kurz vor 16 Uhr prallte ein 18-Jähriger mit seinem Yamaha-Leichtkraftrad auf der Kreisstraße 3329 von Radelstetten in Richtung Schwäbisch Gmünd in eine Leitplanke und wurde dabei schwer verletzt. Wie die Polizei berichtet, rutschte das Hinterrad des Mopeds in einer abschüssigen Linkskurve weg und der Fahrer stürzte. Am Moped entstand ein Schaden in Höhe von etwa 500 Euro. 

© Schwäbische Post 22.02.2021 10:24
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy