Videoinstallationen am Littmann-Bau

  • Die Fassade am Stuttgarter Opernhaus erwacht zum Leben. Foto: Staatsoper Stuttgart
Stuttgart. Die Staatsoper Stuttgart zeigt vom 28. Februar bis 31. März täglich ab 19 Uhr eine Videoinstallation der Berliner Musiktheater-Macher Johannes Müller und Philine Rinnert. Im Rahmen der Projekt-Reihe Orpheus Institut erwecken sie die Fassade des Littmann-Baus zum Leben und werfen einen Blick in die Anatomie des Gebäudes. Die Installation will mit den Passanten darüber in einen Dialog treten, was Orte zu Räumen der Öffentlichkeit macht, welche Körper diese Räume in Zukunft beleben sollen und welche Stimmen in diesen Räumen erklingen und Gehör finden.
© Südwest Presse 26.02.2021 07:45
107 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy