Deutsche Bank an der Spitze

  • Fahnen mit dem Logo der Deutschen Bank. Foto: Arne Dedert/dpa
Der deutsche Aktienmarkt tut sich weiter schwer auf dem Weg nach oben. Der Leitindex Dax ging am Donnerstag mit einem Minus aus dem Handel. Zu Beginn war er nach gut einer Woche wieder über die Marke von 14 000 Punkten gestiegen. Am Nachmittag wurden die schwachen US-Börsen zur Belastung. Eine Stütze waren am Donnerstag die Finanzwerte. Die Papiere der Deutschen Bank (Bild) zogen an der Dax-Spitze um 3,9 Prozent auf den höchsten Stand seit Spätsommer 2018. Foto: Arne Dedert/dpa
© Südwest Presse 26.02.2021 07:45
165 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy