Tiefgaragenbrand: fünf Autos komplett zerstört, vier weitere stark beschädigt

Polizeibericht Verletzt wurde niemand. Der Sachschaden wird auf rund 800.000 Euro geschätzt. Die Göppinger Feuerwehr war mit 47 Einsatzkräften und 13 Fahrzeugen vor Ort.

  • Symbolfoto

Göppingen. Neun Autos sind zum Teil komplett zerstört worden, als ein Feuer in einer Tiefgarage am Sonntag in den frühen Morgenstunden in Göppingen wütete. Das teilt die Polizei mit. Auf rund 800.000 Euro wird der Schaden dort geschätzt. Laut Polizei alarmierte ein Passant gegen 3.30 Uhr die Rettungskräfte, als er starken Qualm aus dem Lüftungsschacht einer Tiefgarage quellen sah. Nach bisherigen Ermittlungen der Polizei brach das Feuer in der Tiefgarage eines großen Wohnkomplexes aus bislang unbekannter Ursache aus. Dabei wurden fünf Fahrzeuge total zerstört und vier durch die Hitzeeinwirkung stark beschädigt. Auch die Decke der Tiefgarage wurde etwas in Mitleidenschaft gezogen. Diese sei aber nicht einsturzgefährdet.

Da der Rauch in eines der Gebäude zog, wurde das Gebäude evakuiert und die Bewohner vorsorglich aus dem Haus gebracht. Rund 45 Personen wurden durch die Feuerwehr und das DRK in einer nahegelegenen Kindertagesstätte versorgt. Sie durften nach Beendigung der Löscharbeiten am Morgen wieder in ihre Wohnungen zurück.

Die Kriminalpolizei nahm noch am Morgen die Ermittlungen zur Brandursache auf. Verletzt wurde niemand. Die Feuerwehr Göppingen war mit 47 Einsatzkräften und 13 Fahrzeugen vor Ort.

© Schwäbische Post 28.02.2021 10:08
6795 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy