Baden-Württemberg Stuttgart

Kabinettsausschuss für Stadt Stuttgart?

Das Gremium für den Ländlichen Raum zieht eine positive Bilanz. Kretschmann überrascht mit neuer Idee.
Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) hat überraschend die Einrichtung eines Kabinettsausschusses für die Belange der Landeshauptstadt Stuttgart ins Spiel gebracht. „Ich denke darüber ernsthaft nach“, sagte Kretschmann am Dienstag. Es bleibe dabei, dass Baden-Württemberg nicht ein Zentrum habe, sondern viele. „Aber, dass die Landeshauptstadt Stuttgart attraktiv bleiben muss, ist auch klar.“ Es gebe zudem gravierende Fragen wie die Opernsanierung, die Stuttgart und das Land gemeinsam lösen müssten.

Seinen Vorstoß platzierte Kretschmann ausgerechnet während der Vorstellung des Abschlussberichts des Kabinettsausschusses Ländlicher Raum. Das Gremium unter Federführung des Ministers für den Ländlichen Raum, Peter Hauk (CDU), dem Vertreter aller Fachministerien angehören, soll Wege aufzeigen, um gleichwertige Lebensverhältnisse im gesamten Flächenland zu gewährleisten. Die unausgesprochene Logik dahinter ist, dass die Politik sich gesondert um die Belange der Gebiete außerhalb der Ballungszentren kümmern muss, um diesem Anspruch gerecht zu werden. Ein Kabinettsausschuss für Stuttgart stünde dazu in gewissem Widerspruch – und würde womöglich in anderen Großstädten Fragen aufwerfen.

Die Arbeit des Ausschusses für den Ländlichen Raum, der etwa ein genossenschaftliches Hausarztmodell angestoßen hat, wertete Hauk als Erfolg. Er sei der festen Überzeugung, dass dem ländlichen Raum in Baden-Württemberg die Zukunft gehöre. Zwei Drittel der Fläche des Landes gelten als ländlich. rol
© Südwest Presse 03.03.2021 07:45
116 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy