Illegales Autorennen auf der Autobahn A7

Blaulicht Die Polizei sucht Zeugen. 

  • Symbolbild: onw-images

Heidenheim. Am Samstagabend berichten mehrere Verkehrsteilnehmer von der Autobahn A7, dass sich Höhe Heidenheim bzw. Giengen an der Brenz zwei Pkw ein illegales Autorennen liefern. Die ersten Notrufe gingen bei der Polizei gegen 18.40 Uhr ein.

Zu diesem Zeitpunkt waren die zwei am Rennen beteiligten Autos, ein Pkw mit regulärer Zulassung aus dem Landkreis Heidenheim und ein Pkw mit sogenannten roten Kennzeichen aus dem Landkreis Günzburg auf der A7 etwa Höhe Oggenhausen in Richtung Süden/Autobahnkreuz Elchingen unterwegs.

Durch diese beiden Fahrzeuge wurde der nachfolgende Fahrverkehr durch Abbremsen auf eine Fahrgeschwindigkeit bis ca. 40 km/h genötigt. Anschließend lieferten sich die beiden Autos ein Beschleunigungsrennen, ehe sich der Vorgang wiederholte und der nachfolgende Verkehr wieder zur Langsamfahrt genötigt wurde.

Zeugen des illegalen Autorennens werden gebeten, sich mit Polizeidienststelle in Heidenheim-Oggenhausen, Tel. (07321) 97520, in Verbindung zu setzen.

© Schwäbische Post 07.03.2021 11:38
6882 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy