Unfall auf B 290: Auto kommt von Fahrbahn ab

Polizei Auf der Bundesstraße ist es am Morgen zu Verkehrsbehinderungen gekommen.

  • Foto: onw-images/Anton Scheurer
  • Foto: onw-images/Anton Scheurer

Jagstzell. Am Montagmorgen kam es auf der B 290 zu einem Unfall, bei dem die Fahrerin sowie ein 5-jähriges Kind mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht wurden. Hier stellte sich heraus, dass die 41-Jährige leicht verletzt wurde. Das Kind blieb unverletzt, teilt die Polizei am Nachmittag mit.

Um kurz vor 10 Uhr befuhr die 41-jährige Fahrrin die B 290 von Randenweiler in Richtung Jagstzell. Während der Fahrt war sie für einen kurzen Augenblick abgelenkt. Aufgrund dessen kam sie mit dem Fahrzeug nach rechts ins Bankette. Durch eine durchgeführte Gegenlenkung kam das Fahrzeug ins Schlingern und letztendlich nach rechts in den Straßengraben. Hierbei kippte der Skoda auf die Fahrzeugseite, wurde um 180 Grad gedreht und kam auf der Fahrbahn zur Endlage. Am Pkw entstand Totalschaden in Höhe von etwa 1500 Euro.

© Schwäbische Post 08.03.2021 16:03
9271 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy