Maskenverweigerer verletzt zwei Polizisten

 Blaulicht Eine Bescheinigung zur Befreiung der Maskenpflicht konnte oder wollte der Mann nicht vorzeigen.

  • Symbolbild:Pixabay

Aalen. In einer Postfiliale in Aalen verletzte ein Mann der sich weigerte einen Mund- und Nasenschutz in einer Postfiliale aufzusetzen zwei Polizisten. Laut Angaben der Polizei hielt sich der 50-jährige Mann am Mittwoch gegen 13 Uhr ohne Schutzmaske in einer Postfiliale in der Friedrichstraße auf. Eine Bescheinigung zur Befreiung konnte oder wollte der Mann nicht vorzeigen, sodass er vom Filialleiter verwiesen wurde. Dieser weigerte sich jedoch die Filiale zu verlassen, sodass die Polizei auf den Plan gerufen wurde. Auch den Polizisten gegenüber war der Mann unkooperativ und verweigerte sich. Bei seiner Personalienfeststellung setzte er sich zur Wehr, sodass er überwältigt werden musste. Er trat nach den Ordnungshütern, beide zogen sich bei dem Einsatz leichte Verletzungen zu. Der Mann wurde letztlich aus der Filiale geführt und des Ortes verweisen. Ihn erwarten nun entsprechende Strafanzeigen sowie Anzeige wegen des Verstoßes gegen die Maskenpflicht.

© Schwäbische Post 01.04.2021 08:35
5394 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben

Kommentare

Weber

roland ziegler schrieb am 01.04.2021 um 20:01

Gut, dass es Covizisten gibt!

Solche Deppen müssen hart bestraft werden, das muss weh tun.

rolzie

Gut, dass es Covizisten gibt!

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy