Zeiss errichtet Standort in Kalifornien

Investition Das Zeiss Innovation Center bündelt Technologie, Forschung und Kundenservice in der Stadt Dublin.

Oberkochen. Zeiss hat ein neues Zentrum für Forschung und Entwicklung, Produktion, Vertrieb und Kundendienst in der Metropolregion um die Bucht von San Francisco gebaut. Hunderte Zeiss-Mitarbeiter und wesentliche Funktionsbereiche werden hier unter einem Dach vereint, so der Konzern mit Sitz in Oberkochen. „Im neuen Zeiss Innovation Center vereinen wir unsere Stärken in den Bereichen Technologie, Forschung und Kundenservice an einem Standort, der in Bezug auf Spitzentechnologien zu den innovativsten weltweit zählt“, sagt Dr. Christian Müller, Chief Financial Officer der Zeiss-Gruppe.

Der Konzern investierte 180 Millionen US-Dollar in den neuen Standort Dublin, einer stark wachsenden Stadt nahe San Francisco, Oakland und San Jose. Das Zeiss Innovation Center beherbergt Customer Experience Center, in denen Zeiss-Innovationen präsentiert werden, außerdem beinhaltet es Forschungslabore, Support- und Produktionsbereiche. Das Zentrum ist gleichzeitig US-Hauptsitz für die Sparte Zeiss Medical Technology, deren Aktivitäten in der börsennotierten Carl Zeiss Meditec AG gebündelt sind, an der Zeiss die Mehrheit hält. Daneben sind auch die Zeiss Process Control Solutions der Sparte Zeiss Semiconductor Manufacturing Technology in dem Zentrum untergebracht.

© Schwäbische Post 01.04.2021 13:49
4926 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy