Keine neue Straße

Zum Thema "Südzubringer" der A 7:
Je nach Parteifarbe kann man die Bundesregierung oder die Landesregierung in Stuttgart dafür schelten, dass diese Zubringerstraße zur Autobahn A 7 nicht als vordringlicher Bedarf und somit als nicht dringend nötig bewertet wird. Auch fremde Gemeinden lassen sich als Bremser und Verweigerer vorführen.
Niemand fragt, ob wir uns schon wieder eine solche weitere Straßentrasse leisten dürfen und ob wir sie verantworten können. Immer wieder fordert man den autobahngemäßen Ausbau der B 29 Stuttgart - Aalen. Und nun wird klar, dass sich als Folge davon gewaltiger Mehrverkehr in den Ostalbraum ergießen wird. Und was folgt daraus? Natürlich die Forderung nach wieder einer neuen Straße - den Südzubringer.
Mehr Straßen - mehr Verkehr - mehr Straßen - mehr . . . An diesem Teufelskreis hat sich seit 50 Jahren nichts geändert. Niemand fragt, ob wir mit diesem Südzubringer eine Schneise in einen der größten noch unzerschnittenen Natur- und Erholungsraum des Ostalbkreises schlagen dürfen. Niemand verliert ein Wort über die Nachteile weiterer Versieglung der Landschaft und über die negativen Folgen für die Stabilität des Naturhaushaltes. Niemand nimmt Notiz von der im Landesumweltplan, im Landesentwicklungsplan und von den Fachgremien der Bundesregierung geforderten Einschränkung des Flächenverbrauchs, der unsere Lebensqualität bedroht. Betrachten wir Boden und Landschaft also nicht als potentielles Bauland für Wohn-, Gewerbegebiete und Straßen, sondern bemühen wir uns, intelligentere Lösungen im Sinne der Nachhaltigkeit zu finden.
Arbeitskreis Naturschutz Ostwürttem-
berg (ANO); Hanspeter Pfeiffer,
Hermann Boeßner
© Schwäbische Post 30.04.2003 00:00
855 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy