Igginger Sternsinger waren für Kinder in Not unterwegs

Wie jedes Jahr waren sie wieder unterwegs - rund 40 Kinder und Jugendliche aus der Kirchengemeinde Iggingen, Schönhardt und Brainkofen zogen als Sternsinger von Haus zu Haus. Mit ihren Liedern und Gebeten brachten sie den Segen in die Häuser der Gemeinde und sammelten für die Kinder in Mbinga, einer Gemeinde in Tansania. Insgesamt kamen in Iggingen 4691,83 Euro zusammen.
© Schwäbische Post 13.01.2007 00:00
166 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.