Für die Taubstummen

Um die Lebensgeschichten der berühmten und doch vergessenen Gmünder Bürger Thomas Kratzer und Leonhard von Allé geht es am Montag, 19. Mai, um 19 Uhr im Refektorium des Predigers. Der Gmünder Geschichtsverein beleuchtet das Leben der beiden Männer, die sich um die Taubstummenerziehung verdient gemacht haben.
© Schwäbische Post 17.05.2003 00:00
483 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy